Peacebirds - Romanreihe - Für Erwachsene

Foto deine-tierwelt.de

Wir werden die Welt nicht retten, wollen aber dabei sein, ihren sicheren Untergang ein wenig aufzuhalten.

Wir - Peacebirds - sind eine weltweit agierende Gruppe von Frauen und Männern.

 

Unsere Aktivitäten richten sich gegen Kriegstreiber, Verschwörer, Terroristen und all diejenigen, die eine Gefahr für den Frieden und das friedliche Zusammenleben der Menschheit darstellen.

Unsere Gegner sind gut organisiert - wir auch.

Unsere Gegner sind skrupellos - wir stellen uns ihnen geschlossen entgegen.

Quelle: dasbiber.at

 

 

 

alias Alexa

Leseprobe Jugoslawienkrieg

Ende und Anfang

Der Maskierte griff in seine rechte Beintasche, holte eine Pistole heraus und zog den Verschluss zurück. Im selben Augenblick konnte ich einen in der Ecke stehenden, etwa 1,80 m langen, Baumpfahl greifen und ihm, mit einem kräftigen Schlag auf beide Unterarme, die Waffe aus der Hand schlagen, die in einem knappen Meter Entfernung unter ein Regal rutschte. In einem Zug verlängerte ich den Schlag auf die Knie. Er fiel mit schmerzerfülltem Schrei auf die Seite.

Ich sprang auf ihn, konnte seinen linken Arm zwischen meine Beine bekommen, schob meinen  Körper hoch und brach ihm das Ellenbogengelenk, zog mein Messer und versetzte ihm einen Stich in die rechte Niere.

Das ist normalerweise tödlich, ohne einen Laut von sich zu geben. Er schrie jedoch höllisch auf. Ich hatte wohl einen Teil seines Gürtels getroffen, den ich unter seinem langen T-Shirt nicht wahrnahm. Ich zog die Drahtschlinge aus dem Messer und legte sie um seinen Hals. Er atmete kurz, wehrte sich kräftig und konnte sich aus meinem Griff befreien. Warmes Blut lief aus seinem Rücken auf meinen Körper.

Ich hatte keine andere Wahl - ein günstiger Moment und ich setzte ihn mit einem Hieb meines Mittelfingers, an die tödliche Stelle am Hals, außer Gefecht.

Im gleichen Augenblick hörte ich zwei Schüsse in Folge und spürte  dumpfe Einschläge auf meinem Rücken, ein weiterer Schuss traf meinen Unterarm. Ich fühlte keinen Schmerz.

Ich fiel zu Boden und verlor das Bewusstsein. Jetzt erlebte ich das, worüber man schon oft lesen und hören konnte - im Unterbewusstsein zieht das gesamte, vorherige Leben, an Einem vorbei…

Sputniknews.com Jugoslawien - NATO-Einsatz